Header
Jeden Abend Live-Sendungen ::: Moderatoren zur Team-Verstärkung gesucht ::: Andere grüssen über die Grussbox ::: Mitchatten und dabeisein über den Chat ::: SOS-Radio goes Mobile unter 0931 - 66399 2059 ::: Sponsoren wanted :: Radio & more

Navigation
Facebook

  Aktuelles
  Newsletter
  Band-Spezials

Sender

  Das Team
  Empfang & Cam
  Sendeplan
  Wunsch-/Grussbox
  Fanshop

Die Community

  Der Chat
  Das Forum
  Gästebuch
  Die Bash
  Statistiken


  Location
  Wer war dabei
  Bilder-Galerie

Partner

  Sponsoren & Partner
  MySpace
  SOS Banner

Rechtliches

  Impressum
  Disclaimer
  Kontakt


 





Copyright by SOS-Radio.net


   
  
Spezials bei SoS
 











Battle Scream bei SoS-Radio



Battle ScreamNoch ist das positive Echo auf das letzte Werk “Suffering” nicht ganz verhallt, schon stehen Battle Scream bereits mit einem neuen Album in den Startlöchern.
Als eines der engagiertesten und ehrgeizigsten Projekte im Underground bezeichnet, bietet das Quintett um Sänger Alex tadellosen Elektro-Rock mit dezenten Metal- und Industrialanklängen. Vielfalt, die nicht in Beliebigkeit endet, ein Mix aus bekannten Zutaten, der nicht zu Langeweile führt.
Battle Scream wissen mittlerweile genau, was sie wollen und wie sie dahin gelangen. Mit ihrem neuen Release werfen die Dresdner ein weiteres geniales Album auf den Markt, welches abwechslungsreicher und vielfältiger nicht sein kann und wohl keine Zweifel mehr daran lässt, dass hier eine neue großartige Szeneband auf den Durchbruch drängt.
 „Suffering VS. Salvation“ kombiniert 9 Remixe größtenteils namhafter Bands der Szene mit 6 neuen eigenen Tracks und vereint somit in ungewöhnlicher Weise die jüngere Vergangenheit und die Zukunft.
U. a. haben sich Project Pitchfork, Die Krupps, Das Ich, Staubkind, Agonoize und auch die Herren der „Letzten Instanz“ für dieses Projekt begeistern können und einem Song des Vorgängers „Suffering“ ihren eigenen Stempel aufgedrückt.

Biographie:
Gegründet 2001 haben sich Battle Scream mit ihrer so gar nicht „schubladentauglichen“ und eigenwilligen Mischung aus derb-druckvollen Gitarren und einem experimentellen, vielschichtigen Elektrosound auch bereits über die Grenzen ihrer Heimatstadt Dresden hinaus eine treue Fangemeinde erspielt.
Im September 2008 wurde mit „Suffering“ ein Album veröffentlicht, welches die rasante Weiterentwicklung der Band in den letzten beiden Jahren eindrucksvoll widerspiegelt.
Der vermehrt elektronische Einfluss ist unüberhörbar, ohne dass man die gewohnt eingängigen, schweren Gitarren vermisst. Diese prägen jedoch nicht mehr vordergründig den Sound der Dresdner, sondern sorgen vielmehr für den nötigen Druck und runden das Gesamtbild eines jeden Songs ab. Für diese Produktion, die insgesamter gereifter und professioneller daherkommt, konnten wie schon beim 2007er Album „Stalker“ wiederum illustre Gäste gewonnen werden. So veredeln u. a. Holly, Frontmann der Dresdner Formation Letzte Instanz sowie Cephalgy, die man getrost als Wiederholungstäter bezeichnen kann, das Album.
„Suffering“, obgleich die Nummer 4 der 5 Dresdner, wird aufgrund des vollzogenen Reifeprozesses und einer durch und durch tadellosen, gelungenen Produktion, jedoch als wahres Debütalbum bezeichnet. Eine Einordnung, die man getrost so stehen lassen kann.

Im Herbst 2008 haben Battle Scream erfolgreich ihre 1. Deutschlandtour absolviert. Stationen waren u. a. Hamburg, Bochum, Regensburg, Erfurt, Leipzig, Potsdam sowie natürlich Dresden.

Live sind Battle Scream ohnehin eine Klasse für sich. Dabei verstehen es die 4 Musiker um ihren charismatischen Frontmann Alex in eindrucksvoller Weise, das Publikum und die Bühne gleichermaßen für sich einzunehmen, so dass man sich auf ein energiegeladenes Düster-Inferno gefasst machen sollte, sobald die Dresdner die Bühne entern.



SOS-Radio.net ist bei der GEMA und GVL registriert und damit ein offizieller Internetsender




Archiv  








2012

2012.03.29 - Akanoid in der (((echozone)))


2012.03.15 - Schattenspiel bei the Dark Side


2012.02.23 - Bionic in der (((echozone)))




2011


2011.12.29 - Mist of Avalon in der (((echozone)))

2011.10.28 - Channel East bei der Freak Show


2011.10.11 - Noisuf-X bei the Dark Side

2011.09.12 - Anna Azerli bei Lime Light

2011.09.01 - Adacta bei the Dark Side

2011.07.28 - Head-less bei the Dark Side

2011.07.12 - Abenteuer Wildnis bei Lime Light


2011.07.09 - Chainreactor bei the Dark Side

2011.06.23 - Necro Facility bei the Dark Side

2011.06.07 - Amnistia bei the Dark Side

2011.05.01 - 7 Days awake bei Lime Light


2011.02.12 - Area24 bei Lime Light

2011.03.12 - V2A bei the Dark Side

2011.01.26 - Tim Ahmed bei Lime Light




2010

2010.12.24 - Blacksnow II bei the Dark Side

2010.12.16 - Viciouz Beatz in der Beat Box

2010.10.31 - Bool bei Hörsturz


2010.10.21 - Culture Kultür bei the Dark Side

2010.07.23 - Dope Stars Inc. bei the Dark Side

2010.04.23 - Bosch bei the Dark Side

2010.03.10 - 6ct Humour bei the Dark Side




2009

2009.12.03 - Battle Scream bei the Dark Side

2009.11.02 - First Aid 4 Souls in der Beat Box


2009.10.09 - ASP bei the Dark Side


2009.07.02 - Tyske Ludder bei the Dark Side

2009.07.18 - Centhron bei the Dark Side

2009.04.16 - 6ct Humour bei the Dark Side

2009.03.21 - Digital Factor bei the Dark Side